^Nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Der Orden

Johannisloge "Horst zur Beständigkeit"
 
Gegründet 1949, Matrikel Nr. 232

 
Die Freimaurerloge "Horst zur Beständigkeit" in Delmenhorst ist im Vergleich zu anderen Logen noch eine recht junge Loge. Ein von Freimaurern in den 20-er bis 30-er Jahren des letzten Jahrhunderts gegründeter Freundeskreis führte 1949 zur Gründung der Loge. Nach verschiedenen Logendomizilen konnten wir dann im Jahre 1984 in unmittelbarer Bahnhofsnähe in Delmenhorst unsere eigenen Räume eröffnen.

Seit Bestehen unserer Loge war und ist sie, nicht nur für Mitglieder, ein Ort der Begegnung und der Besinnung. Hier sprechen wir über politische, kulturelle und berufliche Grenzen hinweg über ethische Themen, für die in der Hektik des Alltags sonst kaum Zeit bleibt.

Gerne laden wir auch immer wieder Nichtfreimaurer zu unseren kulturellen Veranstaltungen ein. Unter der Überschrift "Kultur im Horst zur Beständigkeit" finden dann Konzerte, Theaterabende und Vorträge zu aktuellen Themen statt. Suchen Sie Informationen, ein offenes Gespräch oder sind Sie interessiert uns kennenzulernen, dann nehmen Sie bitte mit uns Verbindung auf.

Sie treffen uns jeden Dienstag ab 20.00 Uhr in unseren Logenräumen (außer in den Monaten Juli und August). Auch telefonisch oder per E-Mail geben wir Ihnen gerne Auskunft.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter
www.freimaurer-delmenhorst.de

Adressen und Allgemeine Informationen:

Bernd W. Krämer
Telefon: (0 42 21) 1 88 58
Fax: (04 21) 9 58 26 74

oder

Harald Lübben
Telefon: (04 21) 58 22 51
Fax: (04 21) 5 79 86 31

Logenräume:
Logenhaus, Wittekindstr. 9, 27749 Delmenhorst
Tel.: (0 42 21) 1 88 58

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Innenansicht unseres Logenhaus in Delmenhorst