^Nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Der Orden

Johannisloge "Zum goldenen Hirsch"
 
Gegründet 1752, Matrikel Nr. 29

 
Die Oldenburger Freimaurerloge "ZUM GOLDENEN HIRSCH" ist eine der ersten Logen in Deutschland. Sie wurde bereits 1752 gegründet und ist gleichzeitig auch eine der ältesten kulturellen Vereinigungen unserer Stadt.

Wenn auch die Loge sich selbst traditionsgemäß stets im Hintergrund gehalten hat, so haben doch viele Mitglieder der Loge seitdem an der Gestaltung des öffentlichen Lebens in unserer Stadt entscheidend mitgewirkt. Sei es als Architekten, Künstler, Juristen, Handwerker, Lehrer, Schriftsteller oder Unternehmer.

Dies geht unter anderem daraus hervor, dass in der Stadt Oldenburg 22 Strassen nach Oldenburger Freimaurern benannt wurden, als Anerkennung für deren besondere Verdienste um das Gemeinwohl. Allein drei Oberbürgermeister und ein Bürgermeister waren Mitglied unserer Freimaurerloge "ZUM GOLDENEN HIRSCH".

Auch heute noch sind Männer aus allen Gesellschaftsschichten und jeden Alters im
"GOLDENEN HIRSCH" vereinigt.

Unser Leitspruch lautet:

Freimaurer - Bauen auf Menschlichkeit

Mehr über unsere Loge erfahren Sie auf unserer Internetseite :
www.freimaurer-oldenburg.de

oder über e-Mail von unserem Logenmeister

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Logenräume:
Logenhaus, Scheideweg 124, 26127 Oldenburg
Tel.: (04 41) 30 20 37