^Nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Der Orden

Johannisloge "Ambronia"
 
Gegründet 1972, Matrikel Nr. 242

 
Im Jahre 1972 wurde die Johannisloge Ambronia auf Amrum gegründet. Sie ging aus Amrumer Mitgliedern der Wyker Loge "Zum Anker an der Norsee" hervor und wurde bei ihren anfänglichen Arbeiten tatkräftig von deren Brüdern unterstützt. In der Anfangszeit kamen auch Brüder vom Festland nach Amrum, um ordnungsgemäße Arbeiten zu garantieren. Im Dezember 2011 besteht diese zahlenmäßig wohl kleinste Loge Deutschlands aus sechzehn Freimaurerbrüdern. Damit ist die "Ambronia" aber statistisch auf die Einwohnerzahl gesehen die wohl größte und stärkste Loge Deutschlands. Wir arbeiten in den Wintermonaten 14- tägig Dienstags, in den Sommermonaten vierwöchentlich Dienstags um 19:00 Uhr. Über Brüder, die uns während ihres Urlaubs auf Amrum besuchen und an unseren Arbeiten teilnehmen möchten, freuen wir uns besonders. Sollte einmal keine passende Kleidung vorhanden sein, stellen wir gern einen schwarzen Umhang bereit oder lassen die Brüder auch in Freizeitkleidung an unseren Arbeiten teilnehmen.

Logenräume:
Haus Leitfeuer, Obere Wandelbahn, 25946 Wittdün/Amrum

Kontaktadressen:
Georg Neisen, Logenmeister
Strunwai 38
25946 Nebel  
Tel. 0171.8915817

Jürgen Sönnichsen, Sekretär
Tanenwai 46
25946 Nebel
Tel. 0152.09164391

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage