Kick-Off in Halle!

Anfang Januar startete in Halle die Neuauflage der Regionalkonferenzen für Logenmeister und deren Vertreter. Auch diesmal war der Landesgroßmeister, Br. Uwe Matthes, und der Landesgroßsekretär, Elmar Popitz, anwesend, um den Fragen, Wünschen und Sorgen der Brüder aus der Region in Mitteldeutschland zur Verfügung zu stehen. Unter der Moderation von Br. Torsten Küster wurden zu Beginn die Themenwünsche der Teilnehmer ermittelt und Schwerpunkte festgelegt. Mit dieser Vorgehensweise soll die Regionalkonferenz bewusst durch die Teilnehmer thematisch bestimmt werden. Dabei soll das Ziel verfolgt werden, neben allgemeinen Fragestellungen besonders auch regionale Besonderheiten und Anliegen in diese Konferenz einfließen zu lassen.

Bei der Veranstaltung in Halle standen die „Klassiker“: Öffentlichkeitsarbeit der Logen, Kooperation zwischen den Logen und die Mitgliedergewinnung und Mitgliederbestreuung im Fokus. Bei letzterem zeigte die Diskussion, dass besonders die Aktivierung und Motivierung von Brüdern, die den Kontakt zur Loge verloren bzw. nicht mehr am Logenleben teilnehmen, eine immer wichtigere Rolle spielt. Hier wurden unter den anwesenden Maßnahmen und Hilfestellungen diskutiert.

Nach über fünf Stunden intensivem und brüderlichen Austausch wurden gemeinsame Aktionen und Arbeitsaufträge vereinbart, die sich aus den Diskussionen des Tages ergeben hatten. Der direkte konstruktive Erfahrungsaustausch untereinander und die Möglichkeit mit dem LGM und seinen Landesgroßbeamten ins direkte Gespräch zu kommen, kam bei den Teilnehmern sehr gut an und brachte für alle einen Mehrgewinn. 

Die Regionalkonferenz wird an drei weiteren Standorten fortgesetzt:

Hamburg 08.02.2020

Dortmund 09.05.2020

Mannheim 19.09.2020