Einträge von

Bruder Uwe Matthes

Liebe Brüder, in Zeiten der Pandemie haben die meisten unserer Logenbrüder ihr bürgerschaftliches Engagement deutlich verstärkt. Dafür danke ich herzlich! Zugleich konnten viele Veranstaltungen nicht stattfinden. Wenn die Brüder sich jedoch treffen konnten, haben sie die staatlichen Anordnungen eingehalten und die Vorgaben, z.B. im Rahmen von Hygienekonzepten, umgesetzt. Die seit März 2020 von der Großloge […]

Was diskutieren die „Altpreußen“?

Was diskutieren die „Altpreußen“? Jede deutsche Großloge hat in ihrer Geschichte immer wieder bedeutende freimaurerische Schriftsteller hervorgebracht. Dies gilt in besonderem Maße für die sehr alten Großlogen, welche man auch die „altpreußischen“ nennt. Es sind neben unserer Großloge die Große Nationale Mutterloge „Zu den drei Weltkugeln“ (gegründet 1740) und die ehemalige Großloge und heutige Große […]

Toleranz und deren Grenzen

Meine lieben Brüder, in der ZK Januar 2019 befasste sich der  Landesgroßredner und ZK-Schriftleiter Br. Torsten Küster mit dem Begriff Toleranz und Freimaurerei. Er formulierte u.a. „Der Anfang des Jahres war für mich durch zahlreiche Neujahrsempfänge in verschiedenen Institutionen geprägt. Das ist jedes Jahr die gleiche Routine. Doch in diesem Jahr fiel mir auf, dass […]

Der Hammer

Hochwürdiger Meister, würdige und geliebte Brüder,   Die Werkzeuge des Freimaurers sind…   natürlich rein symbolisch. Symbolische Werkzeuge sind vielfältiger als materielle, weil sie sich angepasst an die Situation neu interpretieren lassen. Sie behalten im Fortgang der Grade nicht nur die eine anfängliche Bedeutung, sondern können diese verändern oder neue dazu bekommen und ihre Bedeutung […]

Rituelle Ordensfreimaurerei wird wieder hoch gefahren!

Am 14. März 2020 fand die letzte rituelle Arbeit einer der Loge der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland vor den durch die Corona Epidemie verursachten Einschränkungen statt. Danach konzentrierten sich die Brüder auf die Unterstützung von alten und vorerkrankten Mitgliedern, Angehörigen und Fremden. Sie halfen den Familien, in welchen Kinder nicht oder nur eingeschränkt […]

Weisheit – Stärke – Schönheit

Die Lehre des Mullahs Jemand beobachtet des Nachts Nasrudin, wie dieser etwas auf dem Boden unter einer Laterne sucht. „Was hast du verloren, Nasrudin“, fragte er. „Meinen Schlüssel“, antwortete der Mullah. Beide lagen nun auf den Knien und suchten. Nach einer Weile fragte der andere: „Wo hast du ihn denn verloren?“ „Dort hinten“, und Nasrudin […]

Mein 2. Fernsehkanal

Als Madame de Staël nach Deutschland kam, machte sie auch Goethes Bekanntschaft. Der schöngeistige Weimarer Damenkreis um Adele Schopenhauer wollte nun von ihr wissen, welchen Eindruck er auf sie gemacht hätte. Mit kokettem Augenaufschlag bemerkte die geistvolle Französin: „Wer so gut spricht, dem hört man gerne zu. Ich habe kein Wort sagen können.“ Goethe seinerseits […]