Johannisloge Helweg

Gegründet 1923, Matrikel Nr. 205

Wir sind ein Zusammenschluß von freien Männern von gutem Ruf auf der Suche nach Antworten auf die Grundfragen der Menschen:

Wer bin ich ? Woher komme ich ? Was suche ich ?

Als Freimaurer arbeiten wir an unserer Persönlichkeit und bemühen uns um die Rechte, die Würde, den Frieden und die Eintracht aller Menschen. Die Johannisloge „Helweg“ hat ihren Namen von der alten Salzstraße, (Helweg), die mitten durch das Ruhrgebiet führt. Sie ist noch eine verhältnismäßig junge Loge, da sie zur Zeit der Besetzung des Rheinlandes durch Frankreich (1923) gegründet wurde. Während der Zeit des Nationalsozialismus geschlossen (1935), wurde sie 1949 wieder errichtet und hat nach wechselvoller „Wanderschaft“ jetzt ihren Standort im Logenhaus Yorckstraße 62 in 44789 Bochum gefunden. Die Mitglieder der Loge bemühen sich vor allem, das im folgenden Gedicht ausgebreitete Programm zu leben:

Was ist Freimaurerei ?

Daheim ist sie Güte, Im Geschäft ist sie Ehrenhaftigkeit, In Gesellschaft ist sie Höflichkeit, In der Arbeit ist sie Anständigkeit, Für den Unglücklichen ist sie Mitleid, Gegen das Unrecht ist sie Widerstand, Für das Schwache ist sie Hilfe, Dem Gesetz gegenüber ist sie Treue, Gegen den Unrechttuenden ist sie Vergessen, Für den Glücklichen ist sie Mitfreude, Vor Gott ist sie Ehrfurcht und Liebe.

Wie wird man Freimaurer ?

Indem Sie einen Maurer fragen – nur so.. Um Mitglied in dieser alten Bruderschaft zu werden, müssen Sie uns ansprechen. Von uns aus werden wir niemals aktiv ! Und – sie müssen den Wunsch empfinden, Maurer zu werden. Kurz, sie sollten zuerst frei im Herzen sein – und dann mit uns sprechen. Schicken Sie eine E Mail oder wenden Sie sich an Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Kontaktadresse.

Kontaktadresse:
Matthias Kurth
Else-Lang-Str. 14
50858 Köln
Tel. +49 221 97242235
Mobil: +49 178 6926610